„Fischerprüfung Schweiz (SaNa)“ das geniale Online-Lernsystem

Dieses Angebot enthält:

  • Unbeschränkten Zugang zum gewählten Prüfungsstoff.
  • Kompletten Fragenkatalog
  • Speicherung und Auswertung deines Lernstandes.
  • Vollen Umfang aller Funktionen (Fragen-Merken, Lernstand-Synchronisation, Prüfungsmodus).
  • Die App-Version gibt es kostenlos dazu!
  • Es handelt sich um eine einmalige Zahlung. Kein Abo. Zeitlich nicht befristet!

Allgemeines zum Fischen in der Schweiz


In der Schweiz werden die Verordnungen für Berufs- und Hobbyfischer im Bundesgesetz über die Fischerei festgelegt. Es gibt dabei jedoch nur wenige Vorgaben, denn den Hauptteil über die Fischerei bestimmen die Kantonen – in dem Falle das Kantonale Amt für Fischerei. Je nach Region können sich die jeweiligen Bestimmungen stark unterscheiden. Am Besten informiert man sich vor jedem Angelausflug, welche Bestimmungen an einem bestimmten Gewässer gelten.

Grundsätzlich ist in der Schweiz das „Catch and Release“, das Fangen und Freilassen von Fischen, verboten. Es gibt auch einige Fischarten, welche in der gesamten Schweiz unter Schutz stehen und nicht gefangen werden dürfen:

• Aal
• Atlantischer Lachs
• Bachneunauge
• Bitterling
• Ghiozzo (Grundel)
• Marmorata-Forelle
• Meerforelle (auch Ostseelachs/ Strandlachs / Weißforelle / Trump /
Silberlachs / Schwarzlachs / Möllitz / Breden / Sülberlaß genannt)
• Nase (inkl. Unterarten, auch Näßling / Schnabel genannt)
• Pigo (auch Frauennerfling, Rutilus pigus)
• Rhone-Streber (auch Apron / Roi du Doubs genannt)
• Rutilus aula (auch Triotto)
• Schlammpeitzger (auch Schlammbeißer genannt)


Welche Möglichkeiten gibt es beim Angeln in der Schweiz?


Es gibt in der Schweiz mehrere Möglichkeiten, Angeln zu gehen. Eine Möglichkeit ist das Freiangelrecht, denn in manchen Seen darf dort ganz ohne Sachkundenachweis (SaNa) oder Patent fischen. Bei dem Freiangelrecht sind die Fangmethoden jedoch sehr eingeschränkt.

Je nach Gewässer können die Vorschriften im selben Kanton variieren. Mit einem Patent darf nach dem Erwerb an einem bestimmten Gewässer ohne den SaNa Ausweis gefischt werden. Ein Patent kann einen Tag (CHF 25.00 / 35.00), eine Woche (CHF 75.00) und maximal 30 Tage (CHF 135.00) gelten. Darüber hinaus ist ein SaNa-Kurs erforderlich.


Was ist der SaNa und wer benötigt ihn?


Der SaNa ist der Sachkundenachweis für die Fischerei. Möchte man in der Schweiz fischen, benötigt man ein Patent und einen SaNa. Es gibt in einigen Kantonen Kurzzeitpatente (30 Tage), aber nicht in jedem. Der SaNa gilt dagegen in allen Kantonen der Schweiz.

In der Schweiz brauchen Neu- und Jungfischer ab einem Alter von 12 Jahren (See ab 10 Jahren) einen SaNa Ausweis. Hierzu muss ein SaNa-Kurs mit Erfolgskontrolle, d.h. einer abschließenden Prüfung absolviert werden.
Den Sachkundenachweis kann man in einem meist halbtätigen Kurs erwerben. Dieser wird von vielen Gemeinden das ganze Jahr über angeboten.


Prüfungsinhalt vom SaNa-Kurs / Brevet



Der Fragenkatalog für den SaNa-Kurs besteht aus 150 Fragen, von denen 50 ausgewählte Fragen gestellt werden. Davon müssen in der Prüfung mindestens 40 Fragen richtig beantwortet werden, damit man besteht.
Die Prüfungsgebiete bestehen aus folgenden Kapiteln:

• Fischkunde
• Gewässerschutz, Artenschutz, Ökologie
• Fischereimethoden und -geräte
• Gesetzgebung / Tierschutz
• Fisch als Nahrungsmittel

Kapitelübersicht

Diese Prüfung umfasst insgesamt 150 Fragen verteilt auf 5 Kapitel.

FragenFragen
53Fragen
* Vollversion *
26Fragen
* Vollversion *
28Fragen
33Fragen
* Vollversion *
10Fragen
* Vollversion *
150Fragen
» Alles Lernen

Prüfungsablauf vom SaNa-Kurs / Brevet



Der SaNa-Kurs kann wahlweise in Papierform oder Online absolviert werden.
Bei der Papierform-Variante erhält jeder Teilnehmer einen Fragebogen mit einem Antwortenblatt. Auf dem Antwortenblatt werden die Personalien eingetragen und die richtigen Antworten angekreuzt. Dieses wird anschließend mit einer Berechtigungskarte zur Auswertung geschickt – bei Bestehen erhält der Teilnehmer den SaNa Ausweis einfach per Post.

Möchte man die Prüfung online absolvieren, funktioniert dies über das Netzwerk Anglerausbildung. Hierbei kann die Prüfung auf allen internetfähigen Geräten wie Smartphones, Tablets oder Laptops absolviert werden. Der Vorteil ist hierbei, das Ergebnis sofort nach Abschluss der Prüfung mitgeteilt zu bekommen und einsehen kann, welche Fragen falsch beantwortet wurden. Hier erhält der Teilnehmer bei Bestehen sofort per Email einen provisorischen SaNa Ausweis, mit welchem man ein Fischerpatent beziehen kann. Die Zustellung des Ausweises kann es ca. 10 Arbeitstage dauern, da in der Hochsaison bis zu 2000 Ausweise / Monat ausgestellt werden.


Vorbereitung auf den SaNa-Kurs / Brevet



Wie kann man sich jetzt auf die Fischereiprüfung am besten vorbereiten?

Nun, ohne eine ausreichende Vorbereitung in Form von Lernen und Praxisübungen ist das Bestehen der Fischereiprüfung, je nach Lerntyp, nicht garantiert. Büffeln.Net bietet hier eine gute Unterstützung, zumindest für den theoretischen Teil.
Den Fragenkatalog kann man in Papierform lernen, oder auch online, wie bei Büffeln.Net. Angehende Angler haben bei uns die Möglichkeit, ihr eigenes Lerntempo festzulegen und sind zudem hinsichtlich des Ortes und der Zeit des Lernens flexibel und unabhängig.

Mit der Unterstützung von Büffeln.Net kannst du dich optimal ganz einfach auf deinen SaNa-Kurs vorbereiten. Du kannst am PC, Tablet oder auch mit der App mit dem gemeinsamen Fragenkatalog büffeln. So kannst du zeit- und ortsunabhängig lernen und siehst an dem Lern-O-Meter, wie fit du für die Prüfung bist. An deinen Statistiken erkennst du auch sehr früh deine Schwachstellen und kannst so gezielter lernen. Des Weiteren kannst du auch nach deiner Sachkundeprüfung einfach immer mal wieder dein Wissen testen - schließlich schadet eine Auffrischung nicht!


Was kostet der SaNa-Kurs?



SaNa-Kurs: ca. CHF 50.00 bis CHF 90.00 zzgl. Ausbildungsunterlagen / Lehrmittel und Anmeldekarte, abhängig vom Lehrgangsanbieter und Kursdauer
SaNa-Fernkurs mit Praxiskurs: ca. CHF 30.00 - CHF 95.00 zzgl. Ausbildungsunterlagen / Lehrmittel und Anmeldekarte, abhängig vom Lehrgangsanbieter und Kursdauer
Ausbildungsunterlagen: ca. CHF 59.00 - CHF 69.00


SaNa-Ausweis – Wie lange ist mein SaNa-Ausweis gültig?


In den meisten Kantonen ist der SaNa-Ausweis unbeschränkt gültig.


Der SaNa-Ausweis im Ausland


Je nach Land gibt es andere Bestimmungen. Am Besten fragt man hierfür bei den zuständigen Behörden nach, ob der Schweizer SaNa-Ausweis auch dort gültig ist.


Hilfe, ich habe meinen SaNa-Ausweis verloren!



Hat bzw. hatte man bereits einen SaNa-Ausweis im Kreditkartenformat, welcher verloren, unleserlich oder defekt ist, kann man jederzeit beim Netzwerk Anlgerausbildung ein Duplikat bestellen.

Hierfür wird ein Antragsformular (zusammen mit dem defekten Ausweis) eingesendet. Die Kosten liegen für einen neuen SaNa-Ausweis bei CHF 25.00.



Ich habe bereits eine Fischerprüfung abgelegt


Wurde eine Fischerprüfung in Deutschland, Österreich, Lichtenstein oder Tirol erfolgreich bestanden, berechtigt dies im Normalfall zum Umtausch in den SaNa Fischereiausweis. Hierfür muss das Original oder die Kopie des Ausweises zusammen mit einem Antragsformular zum Netzwerk Anglerausbildung eingesendet werden. Nach Eingang der Unterlagen und der Zahlung von CHF 25.00 wird der SaNa-Ausweis per Post zugeschickt.

Weitere Infos gibt es hier:
https://www.anglerausbildung.ch/

Stand: August 2021

Prüfe deinen Lernstand und behalte stets den Überblick

Unsere Lern- und Fragenstatistik zeigt dir jederzeit an, ob du auch wirklich fit für die Prüfung bist! Büffeln.Net bietet eine gute Übersicht über deinen derzeitigen Lernstand und zeigt dir in bestimmten Bereichen deine Schwächen auf. So kannst du dich ruhigen Gewissens zur Prüfung anmelden.

> Jetzt Probelernen <

Solange du bei uns nicht registriert bist, können wir beim Probelernen keine Statistiken anzeigen - Registriere dich jetzt kostenlos und teste unser Lernsystem mit einem Probeaccount!

Wie in einem intelligenten Karteikartensystem wiederholt unsere App alle Prüfungsfragen aus dem offiziellen Fragenkatalog. Unser System wiederholt dabei vorrangig die Fragen, die du falsch beantwortet hast, bis du den Lernstoff für deine Prüfung sicher kannst. Das Büffeln.Net Lern-O-Meter hilft dir dabei, deinen Lernfortschritt besser im Auge zu behalten. Bei einem Kauf der Vollversion auf Büffeln.Net ist die App-Version dazu kostenlos!

Die erfolgreich bestandene Erfolgskontrolle vom SaNa Fischerei berechtigt den Prüfling, einen SaNa Ausweis zu beantragen. Mit diesem kann man in der Schweiz in jedem Kanton angeln gehen.

So bereiten wir dich einfach und effizient mit der App auf deine Prüfung vor:

✔ Statistik über gelernte Fragen und Lernstand
✔ Merken von Fragen und Lernen dieser als eigenes Kapitel
✔ Kurzanleitung in der App
✔ Übersicht über die letzen falsch beantworteten Fragen
✔ App arbeitet Offline, Internetverbindung ist nicht notwendig
✔ Die Fragen die durch das letzte Online Update geändert wurden, werden in einer Liste angezeigt
✔ Individualisierung der Lernumgebung möglich
✔ Prüfungsmodus (es ist möglich eine Prüfung unter gleichen Bedingungen wie in der amtlichen Prüfung zu simulieren)
Büffeln One Lern-App
Copyright Hinweise:
Netzwerk Anlgerausbildung
Aktueller Fragenkatalog
Stand: August 2021