Das geniale Lernsystem für „Amateur Radio License USA - General Class“

Dieses Angebot enthält:

  • Unbeschränkten Zugang zum gewählten Prüfungsstoff.
  • Kompletten Fragenkatalog
  • Speicherung und Auswertung deines Lernstandes.
  • Vollen Umfang aller Funktionen (Fragen-Merken, Lernstand-Synchronisation, Prüfungsmodus).
  • Die App-Version gibt es kostenlos dazu!
  • Es handelt sich um eine einmalige Zahlung. Kein Abo. Zeitlich nicht befristet!

Infos zu Amateur Radio License USA General Class Prüfung


In Deutschland ist zwar der Besitz von Amateurfunkgeräten und das Empfangen von Amateurfunksendungen für jeden gestattet, jedoch muss für die aktive Teilnahme am Amateurfunkdienst (senden) ein Nachweis über besondere Kenntnisse vorhanden sein.
In US-Ländern gibt es drei Lizenz-Klassen. 'General Class' entspricht der deutschen 'Klasse E'. 'Extra Class' entspricht der deutschen 'Klasse A'. 'Technician' entspricht derzeit keiner deutschen Klasse. Grundsätzlich gibt es zwei verschieden Klassen, die Klasse E (Einsteiger) und die Klasse A (Fortgeschrittene).


Der Ablaufplan für dein Amateurfunkzeugnis


So gelangst du in wenigen Schritten zu deiner Amateurfunkzeugnis:



Was ist eine Amateur Radio License USA General Class und wofür brauche ich sie?


Sinnvoll ist eine Funkprüfung z.B. für Segler die sich in internationalen Gewässern aufhalten (Beispiele: Ecuador, Samoa, Britisch-Guyana.), oder für Personen die längere Zeit in US Staaten unterwegs sind.
Sowie für jeden der auf der Suche nach einer intellektuellen Herausforderung & neugierig auf englische Fachsprache und amerikanisches Amateurfunkrecht ist.


Welche Arten von Amateurfunklizenzen gibt es?



Technician Class: Frequenzen über 30 MHz:
Diese ist vom Niveau weit unter unseren Klasse E angesiedelt und ist somit relativ leicht. Kann jedoch nicht in eine deutsche Lizenz umgeschrieben werden, da es kein deutsches Gegenstück zu dieser Einsteigerklasse gibt.

General Class: Frequenzen über 30 MHz und bestimmte KW Bänder:
Diese ist vom Niveau etwas unter der deutschen Klasse A angelegt. Die Prüfung ist vergleichbar mit der deutschen Klasse E. Diese Lizenz kann bei der BNetzA für 200 Euro in eine deutsche Klasse E umgeschrieben werden

Extra Class: berechtigt zum Amateurfunkbetrieb auf allen Bändern mit den Frequenzbereichen +75, 60 , 1.25 m, 33 cm:
Diese ist die höchste amerikanische Lizenzklasse und etwas schwerer als die deutsche Klasse A. Die US Extra-Class kann für 200 Euro bei der BNetzA in eine deutsche Klasse A umgeschrieben werden.


Voraussetzungen für die Amateur Radio License USA


Man darf kein Regierungsmitglied sein. Ansonsten keinerlei Anforderungen, z.B. an Alter, Gesundheit, Nationalität oder Wohnsitz.
Zur Zustellung der FCC (amerikanische Fernmeldebehörde/Federal Communication Commision) Urkunde wird allerdings eine gültige US Adresse benötigt. Da diese nicht ins Ausland verschickt wird. Wer keine Bekannten oder Verwandten in den USA hat, kann sich auch ein Postfach mieten.
Hinweis:
Die Anmeldung bei der FCC ist obligatorisch, man bekommt eine sog. FRN (Federal registration Number), mit der man sich später im System anmelden kann.
Mit dieser Nummer ist es wesentlich einfacher, sich später ein Wunschrufzeichen (Vanity Call Sign) auszusuchen.

Um zur Prüfung antreten zu können, muss man folgendes erfüllen können:

- Mindestens 2 amtliche Ausweise, einer davon mit Lichtbild (Personalausweis, Reisepass, Führerschein etc.)
- eine gültige US-Postadresse: Kann auch c/o Adresse eines Freundes sein. Es gehen auch Mietpostfach oder Mietadresse.
- bei Aufstiegs-Prüfungen (upgrade, z.B. von Technician Class auf General Class): FCC-Lizenzurkunde oder CSCE (Original + Kopie)
- US-Bürger benötigen ihre Sozialversicherungsnummer (SSN) oder eine Steueridentifikationsnummer (TIN)
- Bleistifte, Radiergummi, Kugelschreiber, Taschenrechner (nicht programmierbar)
- Der Lizenzantrag ist zu Beginn der Prüfung auszufüllen.

Kapitelübersicht

Diese Prüfung umfasst insgesamt 462 Fragen verteilt auf 10 Kapitel.

FragenFragen
60Fragen
* Vollversion *
59Fragen
* Vollversion *
41Fragen
65Fragen
* Vollversion *
44Fragen
* Vollversion *
37Fragen
* Vollversion *
38Fragen
* Vollversion *
33Fragen
* Vollversion *
58Fragen
* Vollversion *
27Fragen
* Vollversion *
462Fragen
» Alles Lernen

Was kostet die Amateur Radio License USA?



Die Prüfungsgebühren betragen im Kalenderjahr 2018 15 US-$ oder ca. 12 EUR.
Die Umschreibung bei der Bundesnetzagentur von General Class in deutsche Klasse E kostet ca. 200€.
Die Umschreibung von Extra Class in die deutsche Klasse A kostet ebenfalls ca. 200€.
Inhaber einer Zulassung zur Teilnahme am Amateurfunkdienst müssen außerdem jährliche Beiträge gemäß der Frequenzschutzbeitragsverordnung entrichten.

Die Amateur Radio License USA General Class Online machen



Mit der Unterstützung von Büffeln.Net kannst du dich auf deine "Amateur Radio License USA General Class" Prüfung ganz einfach vorbereiten - Online und sogar Offline! Wenn du beispielsweise oft unterwegs bist und dich gerne auf deine Prüfung vorbereiten möchtest, kannst du einfach mit der App und dem offiziellen Fragenkatalog Weiterbüffeln.
Deinen Lernstand behält du so immer im Auge. Auch nach deiner Prüfung kannst du dein Wissen mit der App auffrischen, denn mit der einmaligen Zahlung gibt es keine begrenzte Nutzungsdauer

Prüfungsablauf der Amateur Radio License USA



Die Prüfungsfragen selbst sind auf Englisch nach dem Multiple-Choice Prinzip aufgebaut. Während der Prüfung selbst wird Englisch und Deutsch gesprochen.
Alle Lizenzprüfungen sind stufenweise aufeinander aufgebaut. Es ist möglich, die Prüfungen für alle drei Lizenzklassen bei einem einzigen Termin abzulegen.

Technician Class:
35 Fragen Multiple-Choice (zum Bestehen müssen 26 richtig sein)

General Class:
Erfordert Techniker-Test, 35-Frage Multiple-Choice (zum Bestehen müssen 26 richtig sein)

Amateur Extra Class:
Diese Lizenz erfordert die gleichen Tests wie allgemein sowie eine 50-Frage Multiple-Choice - Theorie - Prüfung (zum Bestehen müssen 38 richtig sein)

Lizenzen bleiben für 10 Jahre ab dem Zeitpunkt der Erteilung oder Verlängerung gültig. Eine Erneuerung kann online erfolgen und ist kostenlos.

Prüfe deinen Lernstand und behalte stets den Überblick

Unsere Lern- und Fragenstatistik zeigt dir jederzeit an, ob du auch wirklich fit für die Prüfung bist! Büffeln.Net bietet eine gute Übersicht über deinen derzeitigen Lernstand und zeigt dir in bestimmten Bereichen deine Schwächen auf. So kannst du dich ruhigen Gewissens zur Prüfung anmelden.

> Jetzt Probelernen <

Solange du bei uns nicht registriert bist, können wir beim Probelernen keine Statistiken anzeigen - Registriere dich jetzt kostenlos und teste unser Lernsystem mit einem Probeaccount!

Amateur Radio License USA - General Class 

Wie in einem intelligenten Karteikartensystem wiederholt unsere App alle Prüfungsfragen aus dem offiziellen Fragenkatalog. Unser System wiederholt dabei vorrangig die Fragen, die du falsch beantwortet hast, bis du den Lernstoff für deine Prüfung sicher kannst. Das Büffeln.Net Lern-O-Meter hilft dir dabei, deinen Lernfortschritt besser im Auge zu behalten.

In US-Ländern gibt es drei Lizenz-Klassen. 'General Class' entspricht der deutschen 'Klasse E'. 'Extra Class' entspricht der deutschen 'Klasse A'. 'Technician' entspricht derzeit keiner deutschen Klasse.

Die 'General Class' Lizenz bewilligt einige Privilegien und erlaubt den Zugriff bis über 83% aller Amateur HF-Bandweiten aller Amateurbände und allen Betriebsarten. Jedoch sind einige Bandsegmente, die für Langstreckenkontakte häufig benutzt sind, nicht enthalten.

Diese App beinhaltet den kompletten prüfungsrelevanten Fragenkatalog für die US-Lizenz 'General class' in englischer Sprache.

Wer braucht eine US-Lizenz? Sinnvoll ist eine Funkprüfung z.B. für Segler die sich in internationalen Gewässern aufhalten (Beispiele: Ecuador, Samoa, Britisch-Guyana), oder für Personen die längere Zeit in US Staaten unterwegs sind.

Eine US-Lizenz für Amateurfunk kann man sich in Deutschland umschreiben lassen und erhält auf Antrag ein deutsches Amateurfunkzeugnis mit deutschem Rufzeichen.


So bereiten wir dich einfach und effizient mit der App auf deine Prüfung vor:

✔ Statistik über gelernte Fragen und Lernstand
✔ Merken von Fragen und Lernen dieser als eigenes Kapitel
✔ Kurzanleitung in der App
✔ Übersicht über die letzen falsch beantworteten Fragen
✔ App arbeitet Offline, Internetverbindung ist nicht notwendig
✔ Die Fragen die durch das letzte Online Update geändert wurden, werden in einer Liste angezeigt
✔ Individualisierung der Lernumgebung möglich
✔ Prüfungsmodus (es ist möglich eine Prüfung unter gleichen Bedingungen wie in der amtlichen Prüfung zu simulieren)
Büffeln One Lern-App
Copyright Hinweise:
©2016 IRIS Solutions GmbH

Quellen:
https://www.o49-werl.de/infos-fuer-interessierte/ausbildung/us-lizenz
https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Unternehmen_Institutionen/Frequenzen/SpezielleAnwendungen/Amateurfunk/amateurfunk_node.html
https://www.dk9jc.de/blog/us-amateurfunk-lizenz/107-us-extra-class-bestanden
http://www.afug-info.de/US-Rufzeichen/