BeschreibungKapitelübersichtLernstatistikFragenstatistikPrüfungsmodus

Das geniale Lernsystem für „Fischerprüfung Rheinland-Pfalz 2015“ 

Wie in einem intelligenten Karteikartensystem wiederholt die App alle Prüfungsfragen. Ist eine Frage mehrfach richtig beantwortet kommt sie nur noch selten, so lernt man nur noch die Fragen die man noch nicht kann.

Durch das Lern-O-Meter hat man jederzeit einen Überblick über den eigenen Wissensstand.

Wer in Rheinland Pfalz angeln möchte, benötigt einen Fischereischein. Um diesen zu erhalten, benötigt man eine bestandene Fischerprüfung.

Die zweistündigen schriftliche Prüfung mit „Multiple Choice“-Fragen umfasst fünf Teilgebiete (Fischkunde und -hege, Pflege der Fischgewässer, Fanggeräte, Behandlung der gefangenen Fische und Rechtsvorschriften).

Mit dieser App lernst Du auf einfache Weise und effizient alle Fragen für Deine Fischerprüfung Rheinland Pfalz.

Beschreibung

ACHTUNG! - Bitte die Beschreibung vor dem Kauf lesen!

Wir bieten hier den Fragenkatalog von 2015 an.
Auf die aktuelle Version hält das Ministerium ein Copyright, das Ministerium hat jedoch kein Interesse Lizenzen zu vergeben, eine Verbreitung über Lernsoftware ist leider nicht gewünscht.

Die erfolgreich bestandene Fischerprüfung in Rheinland-Pfalz berechtigt den Prüfling, einen Fischereischein zu beantragen. Dieser ist Voraussetzung, um in Rheinland-Pfalz die Fischerei auszuüben.
In anderen Bundesländern abgelegte Fischerprüfungen werden in Rheinland-Pfalz anerkannt, soweit der Prüfungsbewerber zum Zeitpunkt der Prüfung seinen ständigen Wohnsitz nicht im Geltungsbereich Rheinland-Pfalz hatte. Personen, die nicht oder nicht länger als ein Jahr für einen Aufenthalt im Geltungsbereich des Grundgesetzes gemeldet sind, kann auch ohne Fischerprüfung ein Jahresfischereischein erteilt werden, wenn sie in anderer Weise die für die Ausübung des Fischfangs notwendigen Kenntnisse nachweisen.
Die Fischerprüfung wird von den unteren Fischereibehörden gestellt.

Bei der Fischerprüfung sind ausreichende Kenntnisse über die Fische, über Fanggeräte und deren Gebrauch, über die Behandlung gefangener Fische und die fischereirechtlichen und tierschutzrechtlichen Vorschriften nachzuweisen.

Die Prüfung besteht aus einem theoretischen Teil mit schriftlichen Fragen und einem praktischen Teil.

Copyright Hinweise:
aktueller Fragenkatalog 2015