BeschreibungKapitelübersichtLernstatistikFragenstatistikPrüfungsmodus

Das geniale Lernsystem für „Sportbootführerschein-Binnen“ 

Wie in einem intelligenten Karteikartensystem wiederholt unsere App alle Prüfungsfragen aus dem offiziellen Fragenkatalog. Unser System wiederholt dabei vorrangig die Fragen, die du falsch beantwortet hast, bis du den Lernstoff für deine Prüfung sicher kannst. Das Büffeln.Net Lern-O-Meter hilft dir dabei, deinen Lernfortschritt besser im Auge zu behalten. Bei einem Kauf der Vollversion auf Büffeln.Net ist die App-Version dazu kostenlos!

Der Sportbootführerschein-Binnen ist die amtliche Erlaubnis zum Führen eines Sportfahrzeugs auf Bundeswasserstraßen im Geltungsbereich der Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung zu nicht gewerblichen Zwecken. Es wird unterschieden, ob der Inhaber ein Motorboot, ein Segelboot oder ein Surfbrett führen darf. Ab einer Leistung an der Schraube von mehr als 3,68 kW (5 PS) ist der SBF Binnen (Motor) Pflicht.
Für Segelboote ohne Motor gibt es in Deutschland keine bundesweit geregelte Führerscheinpflicht.

So bereiten wir dich einfach und effizient mit der App auf deine Prüfung vor:

✔ Statistik über gelernte Fragen und Lernstand
✔ Merken von Fragen und Lernen dieser als eigenes Kapitel
✔ Kurzanleitung in der App
✔ Übersicht über die letzen falsch beantworteten Fragen
✔ App arbeitet Offline, Internetverbindung ist nicht notwendig
✔ Die Fragen die durch das letzte Online Update geändert wurden, werden in einer Liste angezeigt
✔ Individualisierung der Lernumgebung möglich
✔ Prüfungsmodus (es ist möglich eine Prüfung unter gleichen Bedingungen wie in der amtlichen Prüfung zu simulieren)
Büffeln One Lern-App

Beschreibung


Um ein Boot auf deutschen Seeschifffahrtsstraßen zu führen, mit einem Motor mit mehr als 15 PS, benötigt man einen Bootsführerschein.
Die Führerscheine unterscheiden sich nach den Gebieten die man befahren will.

Ein Sportbootführerschein Binnen gilt in Deutschland für alle alle Flüsse und Seen.
Für den Bodensee ist ein eigener Schein notwendig, das Bodenseepatent.
Man erhält aber Gastpatente für einen gewissen Zeitraum.

Die Prüfung besteht aus einem theoretischem Teil und einem praktischen Teil.
Die Praxis macht man am besten in einer Segelschule.

Bei der Bootsprüfung werden Knoten geprüft, die prüfungsrelevanten Knoten gibt es in der Knotenkunde.

Copyright Hinweise:
Wir verwenden den aktuellen Fragenkatalog von Juni 2017.